Your address will show here +12 34 56 78

Hämorrhoiden-Wissen

Wenn es am After juckt und brennt oder sich ein kleines Gefäßpolster erfühlen lässt: 

Ein Hämorrhoidalleiden (umgangssprachlich ist von Hämorrhoiden die Rede) ist unangenehm und über es sprechen 

möchte am liebsten keiner. Oder? Auf unserem Gesundheitsportal Hämorrhoiden-Wissen können sich Betroffene 

ganz ungeniert über das vermeintliche Tabuthema informieren. 

Hämorrhoiden -

(k)ein Tabu?

Die wenigsten Menschen sprechen gerne darüber, wenn es zu Beschwerden in der Analregion kommt. Dennoch dürften sich viele schon einmal Gedanken zu vergrößerten Hämorrhoiden gemacht haben – dies zeigen auch die monatlichen Suchanfragen auf Google. So wird beispielsweise nach Hämorrhoiden (301.000) allgemein gesucht, aber auch spezifischere Themen wie Hämorrhoiden Hausmittel (9.900), Hämorrhoiden Behandlung (9.900), Hämorrhoiden Symptome (8.100), Hämorrhoiden Zäpfchen (3.600) oder Hämorrhoiden in der Schwangerschaft (1.600) interessieren die User.

Die Werte lassen darauf schließen, dass beim Thema Hämorrhoiden – auch wenn es gesellschaftlich teils noch immer ein Tabuthema ist – von Nutzerseite durchaus ein großes Interesse besteht. Dieses können sie auf dem Ratgeber Hämorrhoiden-Wissen stillen. Auf dem Gesundheitsportal finden sich deshalb umfassende Informationen zur Thematik – von der Ursache über die Symptome bis zur Behandlung. Weiterführende Inhalte beschäftigen sich zudem mit der Differentialdiagnose – denn nicht immer, wenn es unten juckt und brennt, muss es ein Hämorrhoidalleiden sein.

    Seitenaufrufe
    0
    Sitzungen
    0

    Von der Ursache bis zur Therapie:

    Hämorrhoiden im Fokus

    Ziel des Gesundheitsportals ist es, Betroffene und Interessierte während ihrer individuellen Informationssuche abzuholen. Und das abhängig davon, auf welcher Etappe ihrer digitalen Reise sie sich gerade befinden: Mein After juckt – sind das Hämorrhoiden? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Wie kann ich Hämorrhoiden vorbeugen? Je nachdem, wie weit der Nutzer in seiner Informationssuche vorangeschritten ist, stehen ihm passgenaue und umfassende Informationen zur Verfügung.

    Dass die Thematik eine große Relevanz hat, spiegelt sich auch in den Seitenaufrufen des im November 2018 live gegangenen Gesundheitsportals wider: Knapp 660.000 Seiten wurde im Jahr 2019 besucht. Von großem Interesse waren vor allem die allgemeinen Informationen zu Hämorrhoiden mit über 202.000 Aufrufen, dicht gefolgt von den Symptomen mit rund 74.000 Seitenaufrufen. Insgesamt verbrachten die User im Durchschnitt 3:55 Minuten auf der Webseite.

    Auch wenn es sich bei Hämorrhoiden um ein sehr spezifisches Thema handelt, ist eine kontinuierliche Optimierung gefragt. Dahingehend sollte nicht nur die Aktualität wissenschaftlicher Informationen im Blick behalten werden – auch die digitale Welt befindet sich in einem steten Wandel. Um dem zu begegnen, gilt es beispielsweise, den Ratgeber auf mobile Anfragen zu optimieren oder die Ladezeit (Page Speed) der Webseite zu beschleunigen.

    Darüber hinaus spielen die Bedürfnisse und Intentionen des Users eine entscheidende Rolle bei den Optimierungsmaßnahmen. Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen aus den Nutzersignalen können wir unser Gesundheitsportal so individuell wie möglich auf den User ausrichten und ihm die bestmögliche Antwort auf seine Gesundheitsfrage geben.  

    Von Patient Journey über SEO bis Content – unsere Fachbereiche gehen bei der fortlaufenden Betreuung von Hämorrhoiden-Wissen Hand in Hand. Immer mit dem Ziel, einen aktuellen sowie optimalen Zustand des Gesundheitsportals zu gewährleisten und dem User die bestmögliche Experience zu ermöglichen.