Your address will show here +12 34 56 78

Sorglos Schlafen

Damit sich Körper und Geist erholen können, sind ausreichend Schlaf und entspannende Momente wichtig. 

Doch was, wenn diese zu kurz kommen? Von Schlafproblemen über Erschöpfung bis zum Burnout – 

auf unserem Gesundheitsportal finden sich umfassende Informationen zu den 

Auslösern, Symptomen und Therapiemöglichkeiten. 

Umfassend informiert:

Von Schlafstörungen bis Burnout

In unserer modernen Gesellschaft ist es manchmal gar nicht so leicht, Ruhe und Entspannung zu finden. Ob familiäre Verpflichtungen, Haushalt oder Leistungsdruck am Arbeitsplatz – viele Menschen fühlen sich gestresst und ausgelaugt. Wer sich allerdings auf lange Sicht keine Pause gönnt, leidet in der Folge nicht selten unter innerer Unruhe, Schlafproblemen oder Antriebslosigkeit.

Dabei sind Erholung und ausreichend Schlaf Themen, die jeden betreffen – das zeigt sich deutlich anhand der weitreichenden monatlichen Suchanfragen. Das große Potenzial steckt dabei vor allem in Themen wie Burnout (60.500), Schlafstörungen (27.100), Stress (27.100), innere Unruhe (14.800), Müdigkeit (12.100) und Erschöpfung (6.600).

Ein besonderes Augenmerk liegt bei diesem Gesundheitsbereich insbesondere auf der Lösungssuche: Betroffene möchten wieder besser schlafen (3.600) und fragen unter anderem gezielt nach Tipps zum Einschlafen (4.400). Ein weiterer Fokus liegt auf der Entspannung (27.100) sowie den Möglichkeiten, wie man Stress reduzieren (1.300) und innere Ruhe finden (1.900) kann.

    Die unterschiedlichen Suchanfragen machen deutlich, wie breit gefächert die Nutzerinteressen sind. Auf dem Gesundheitsportal Sorglos Schlafen ist es uns daher ein großes Anliegen, geeignete Inhalte für die verschiedenen Suchintentionen anzubieten.

    Seitenaufrufe
    0
    Sitzungen
    0

    Sorglos Schlafen –

    wir wünschen eine gute Nacht!

    Unabhängig davon, ob die Nutzer auf der Suche nach der Ursache für ihr Problem sind, Symptome abgleichen oder sich über mögliche Therapien informieren möchten – auf dem Gesundheitsportal finden sie auf rund 80 Seiten die passenden Antworten.

    Im Jahr 2019 konnten so über 337.000 Seitenaufrufe auf der Webseite verzeichnet werden. Zu den Top-Inhalten gehörten dabei folgende Themen: Tipps Durchschlafen (24.915 Seitenaufrufe), Stress Symptome (20.397 Seitenaufrufe) sowie innere Unruhe Symptome (15.249 Seitenaufrufe). Im Durchschnitt verblieben die Nutzer 3:13 Minuten auf einer Unterseite. 

    Ein weiterer Berührungspunkt mit der Webseite ist Social Media. Auf dem Facebook-Kanal erhalten die derzeit knapp 690 Abonnenten regelmäßig relevante Informationen, aktuelle Neuigkeiten sowie Tipps rund um guten Schlaf und Entspannung. 

    Die Nutzer, die auf Sorglos Schlafen gelangen, tun dies unter verschiedenen Voraussetzungen – während einige noch am Beginn ihrer Suche stehen, fragen andere bereits konkrete Themen ab. Das Ziel des Gesundheitsportals ist es dabei, für alle Zielgruppen individuelle Informationen bereitzustellen. Dahingehend arbeiten die kanyo®-Fachabteilungen eng zusammen: Die Basis bilden SEO-getriebene Daten und Nutzerführungsanalysen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden von unseren Medizinredakteuren als Grundlage herangezogen. Unter Berücksichtigung unseres hohen Qualitätsanspruchs entstehen so individuelle sowie fachliche korrekte Inhalte mit einer klaren und verständlichen Sprache.

    Das Zusammenspiel unserer Fachabteilungen findet jedoch nicht nur bei der Neuerstellung Anwendung. Da das Gesundheitsportal einer kontinuierlichen Optimierung unterliegt, sind auch hier die verschiedenen Teams gefragt: Neben SEO, Nutzerführung und Fachredaktion kommt auch das Know-how von Design und Technik zum Einsatz. Sie gehen beispielsweise der Frage nach, wie sich die Webseite noch nutzerfreundlicher gestalten lässt oder welche technischen Gegebenheiten nötig sind, um den digitalen Ansprüchen (Stichwort: mobile first) gerecht zu werden.

    Teamwork wird bei kanyo® großgeschrieben – denn nur so ist es möglich, das Bestmögliche aus dem Gesundheitsportal herauszuholen und eine optimale User Experience sowie patientenorientierte Inhalte zu gewährleisten.